Die Försterin

Impulse für Unternehmen
Freie Sicht!

Kultur der Zusammenarbeit 

Vertiefen oder entwickeln

„In vielen Unternehmen geht es darum, eine Kultur des Zusammenarbeitens zu entwickeln, die Selbstvertrauen, Vielfalt, Innovation, Unterstützung, Vernetzung, Mitverantwortung, schnelle Informations-Bedeutungsverarbeitung und effektives Handeln fördert.“
Schlehuber 2007

 

Ein Projektteam formiert sich neu, in einem bestehenden Team häufen sich Reibungsverluste oder es muss strukturelle Veränderungen effizient mitgestalten. In diesen Situationen ist das Menschliche ein Hauptfaktor des Erfolgs. Das Team braucht eine „Kultur“ der Zusammenarbeit, die tiefer geht als bloße Regeln. Der Workshop ermöglicht dies sowohl durch verbale Kommunikation, als auch durch gemeinsames Handeln. Zum einen bringen die Teilnehmenden in einem moderierten Gesprächssetting ihre Gedanken, Wünsche und Werte ein und klären diese in der Gruppe. Zum anderen nehmen sie sich in einer Gruppenaktion aus der Perspektive des konkreten Tuns wahr, Emotionen kommen ins Spiel, wodurch die gewonnenen Erkenntnisse erprobt, vertieft und verinnerlicht werden: der erste Schritt, eine ganzheitliche „Kultur“ der Zusammenarbeit zu etablieren.

Inhalt

  •  Einstieg, moderiertes Gespräch mit vertiefenden Fragen, Ausstiegs-Aktion
  •  gemeinsames Tun: Koch auf der Berghütte oder interaktiver Waldspaziergang

Ihr Gewinn

  • Bedürfnisse, Vorstellungen und Denkweisen des Einzelnen in der Gruppe klären
  • Individuelle Potenziale, Diversity und Kooperation als Erfolgsfaktor erleben
  • Fähigkeit stärken, Informationen und Bedeutungen schnell zu verarbeiten, gemeinsam Entscheidungen zu finden und effizient zu handeln